HUNTING/HER ® in den Medien (Auszug)

Als Pioniere bei Deutschlands ersten "Frauen-Headhunter" sind die Köpfe hinter der HUNTING/HER Personalberatung regelmäßig Bezugsquellen von Medienschaffenden aus Presse, Funk und TV zum Themenbereich Frauen und Karriere. 

Gerne nehmen sich unserer Kolleginnen und Kollegen die Zeit, sich an der gesellschaftspolitischen Debatte um mehr Frauen in Führungsprositionen zu beteiligen und der Öffentlichkeit als Insider aus der Praxis zu berichten.

Für Presseanfragen steht Ihnen unsere Frau Bauer gerne zur Verfügung.   


"...Deutschlands führende Personalberatung für Frauen" - DIE ZEIT
"...vermittelt Frauen in Führungspositionen" - DER SPIEGEL
"...die bedeutendste Headhunting-Agentur mit Spezialisierung auf Frauen" - BMFSFJ
"...jagt die besten Köpfe für Unternehmenten" -
SAT1 
"...einer von Deutschlands Top-Personaldienstleistern" - FOCUS
"...Deutschlands erster Frauen-Headhunter" -
RTL
"...die erste internationale Personalberatung für Frauen" - DIE WELT 
"...Pioneers in ShePlacement" - FAZ
"...Deutschlands Frauen-Headhunter Nr. 1" -
Xing
"..."Köpfe einer neuen Headhunter-Generation" - Arbeit und Arbeitsrecht 
"...sucht gezielt weibliche Spitzenkräfte für Unternehmen" - ZDF heute
"...die erste Personalberatung, die auf Frauen spezialisiert ist" - WirtschaftsWoche
"...die international führende Personalberatung für Frauen" - Experteer 
"...die Frauenfinder" - FAZ Personal-Journal
"...Personalberatungsfirma speziell für Frauen" - SWR 4
"...einer der Marktführer in Europa für Führungsfrauen" - Experteer  
"...die weltweit erste internationale Personalvermittlung für weibliche High-Potentials" - LinkedIn

"...auf hochqualifizierte Frauen spezialisiert." - DIE WELT 
"...sucht Spitzenpersonal für Unternehmen - SWR 1
"...längst ein Frauenheld" -
StartingUp Consulting
"...auf die Suche nach hoch qualifizierten Frauen für Führungsetagen spezialisiert" - Rheinische Post
"...darauf spezialisiert (...) Frauen in Top-Jobs zu vermitteln" - DIE WELT
"...auf weibliche Führungskräfte spezialisiert" - Handelsblatt
"...der Pionier im Bereich der Frauen-Personalberatung - A.T. KEARNEY 361 

"...ist auf die Vermittlung von Frauen spezialisiert und liegt damit voll im Trend" - BILANZ (Schweiz)
"...die erste auf Frauen spezialisierte Personalvermittlung" - Nordwest-Zeitung
"...die erste nur auf Frauen spezialisierte Personalberatung" - Rheinische Post

"...mit dem gewissen Blick für Frauen" - Augsburger Allgemeine
"...Headhunter nur für Frauen" - Bewerbung.com
"...die erste Personalberatung, die sich auf Frauen in Führungspositionen spezialisiert hat" - Abendblatt


Hinweis: Die Inhalte dieser Internetseiten sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird, im Plural oder wo kein geschlechtsneutraler Begriff gefunden wurde, nur die traditionelle männliche Sprachform verwendet; diese sind deshalb als geschlechtsneutral anzusehen. 

 

Berlin. Die diskrete Zunft der Personalberater äußert sich fast schon traditionell eher selten u tagespolitischen Debatten - schon um nicht zwischen die Fronten zu geraten. Mit unserem Kolumnisten, dem als „Frauen-Headhunter“ bekannten Christian Böhnke, traut sich dennoch ein führender Vertreter der Zunft, Erfahrungswerte aus seiner Praxis auf den Tisch zu legen.

 

Nachdem sich der Gründer der ersten Personalberatung für Top-Frauen in anderen Beiträgen schon mit den Themen Frauenquote sowie der aus seiner Sicht oft mangelhaften Fairness in politischen Diskursen auseinandergesetzt hatte, wirbt der HUNTING/HER-Chef um einen neuen, verbindenden Ansatz in der Geschlechterdebatte und für mehr Frauen in Führungspositionen.

 

TV-Tipp: Das Bayerische Fernsehen (BR) berichtete am 16. Januar in einem Schwerpunkt seines Wirtschaftsmagazins "Geld und Leben" über Power-Frauen.

Zu Gast in der Sendung ist neben Hotelmanagerin Kathrin Winkelhäuser und Kickbox-Weltmeisterin Julia Irmen auch HUNTING/HER-Chef Christian M. Böhnke.

Böhnke: "Frauen als Wettbewerbsfaktor an-/erkennen!"

HUNTING/HER - Chef Christian Böhnke mit TV-Moderatorin Karin Kekulé Christian M. Böhnke im Gespräch mit Moderatorin Karin Kekulé im Hofgarten von München (Foto/Screenshot: HUNTING/HER)
HuntingHER Personalberatung live auf NRW-TV HUNTING/HER Partner July Golmann als Studiogast
Headhunter Abi Online.pdf
PDF-Dokument [85.1 KB]

Vor 20 Jahren: "So kommen Frauen zum Erfolg" von Manfred Böhnke im Hamburger Abendblatt (1993)

HUNTING HER - Partner Klaus Damer: "Gemischte Teams effektiver"
HUNTING HER - Partner Klaus Damer: "Gemischte Teams sind ideal"

Headhunter Klaus Danhamer sucht als Partner der Unternehmens- und Personalberatung Hunting HER HR-Partners KG, Mering, gezielt na
Personalberater Danhamer hunting-her ihk[...]
PDF-Dokument [199.1 KB]

Entgeltgerechtigkeit: Bundestagausschuss hört HUNTING/HER-Gründer als Sachverständigen

Christian Böhnke als Sachverständiger im Deutschen Bundestag

Berlin. Der Gründer der auf hoch-qualifizierte Frauen spezialisierten Personalberatung HUNTING HER HR-Partners ist vom Deutschen Bundestag als Sachverständiger zum Thema Entgeltdiskriminierung von Frauen eingeladen worden. 

Im Rahmen einer öffentlichen Anhörung der gemeinsam tagenden Bundestagsausschüsse "Arbeit und Soziales" sowie "Familie, Senioren, Frauen und Migranten" wird der Frauen-Personalberater die Auschussmitglieder als Experte aus der Praxis beraten und Empfehlungen bezüglich des Gesetzesentwurfes der SPD-Bundestagsfraktion zur Verhinderung von Entgeltdiskriminierung von Frauen sowie eines Antrages von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN mit dem Titel "Frauen verdienen mehr" abgeben. 

Mehr. 

"So kommen Frauen zum Erfolg" - Manfred Böhnke im Abendblatt (1993)
Archiv-Fund: Bereits vor über 20 Jahren publizierte Manfred Böhnke im HAMBURGER ABENDBLATT zum Thema Frauen in Führung: "So kommen Frauen zum Erfolg" von 10. April 1993 (S. 65).
Frauen-Headhunter-ASV_HAB_19930410_HA_06[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]
DER SPIEGEL

In Interview mit dem Hamburger Magazin DER SPIEGEL hat HUNTING/HER- Chef Christian M. Böhnke auf die Bedeutung von hochqualifizierten Frauen für den Erfolg von Unternehmen hingewiesen. Weibliche Fach- und Führungskräfte seien zu “einem wesentlichen Wettbewerbsfaktor für die Unternehmen” geworden, so der 36jährige, auch “weil Firmen mit Frauen in der Chefetage erwiesenermaßen erfolgreicher sind.” Hinzu komme der sich abzeichnende Fachkräftemangel als Folge der demografischen Entwicklung, so Christian M. Böhnke. 

 

Gleichzeitig plädierte der 36jährige Böhnke in dem Gespräch eine flexiblere Anpassung der Rahmenbedingungen, damit hochqualifizierte Frauen mit Kindern nicht jahrelang mit der Karriere aussetzen müssen. Eine Download-Möglichkeit finden Sie unten oder direkt hier.
 

Frauenquote: Familienministerin Schröder, Ekin Delingöz und HUNTING/HER-Chef Böhnke bei A.T. KEARNEY 361

"Jobs für die Gatten" - HUNTING/HER-Chef im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL (38/2012)

"Jobs für die Gatten" - Frauen-Headhunter Böhnke im SPIEGEL-Interview zum Thema Frauenquote & Frauenkarriere
Das Interview mit HUNTING/HER-Chef Christian M. Böhnke im Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL finden Sie hier als Download.
Interview im Magazin DER SPIEGEL Frauenk[...]
PDF-Dokument [169.9 KB]
HUNTING/HER -Chef ChristianBöhnke und die stv. Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Bundestag, Ekin Delingöz debattieren auf A.T. KEARNEY 361 über die Frauenquote Bundesministerin Kristina Schröder, HUNTING/HER -Chef Christian Böhnke und die stv. Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Bundestag, Ekin Delingöz debattieren auf A.T. KEARNEY 361 die Frauenquote

EU-Aufsichtsratsquote: Ein "Papiertiger mit Symbolcharakter"? Eine Mahnung aus der Praxis im Magazin FOCUS (03/2013)

14.01.2013. (gab) In der Ausgabe 03/2013 des Nachrichtenmagazins "FOCUS" schreibt der HUNTING/HER-Gründer und "Frauen-Headhunter" warum Deutschlands Unternehmen mehr weibliche Vorstandsmitglieder brauchen und warum viele Top-Managerinnen den vorliegenden Entwürfen über die Einführung einer Frauenquote für Aufsichtsräte besorgt bis kritisch gegenüberstehen. Dabei lässt der Personalberater keinen Zweifel, dass es im eigensten Interesse der Wirtschaft ist, den Wettbewerbsfaktor Frau zu entdecken und zu fördern, bezweifelt aber, dass der vorliegende Kompromiss der EU-Kommission für Aufsichtsräte bestimmter börsennotierte Unternehmen tatsächlich praktische Auswirkungen für mehr Frauen in Führung haben wird.

Stattdessen fordert Böhnke ein unternehmerisches Umdenken auf unterschiedlichen Ebenen und weist darauf hin, dass es sich unsere Wirtschaft nicht lange mehr wird leisten können, "auf die Leistungsfähigkeit weite Teile einer ganzen Bevölkerungshälfte zu verzichten". Weiter.  

 

FOCUS-Titel: Frauenquote - Ein Zwischenruf von C. Böhnke
FOCUS-Titel_Frauenquote_Christian-Böhnke[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier informieren wir Sie regelmäßig über themenrelevante sowie interne Neuigkeiten aus unserem Hause. Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter:

 

gabriele.bauer(at)huntingher.com 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2007 - 2019 HUNTINGHER.COM by HUNTING/HER HR-Partners ® Personalberatung, Karriereberatung, Outplacement-Coaching für Frauen in Deutschland, Österreich und Schweiz. Stand: 13. Juni 2019